Sonntag, 16. Mai 2010

Beerenwanze (Dolycoris baccarum)

Die Beerenwanze (Dolycoris baccarum) gehört zu der Familie der Baumwanzen (Pentatomidae).
Beobachtung: Foto - Mai 2010 in der Rabatte rechts vom Weg an einer Mohnpflanze, die Beerenwanze ist recht häufig an verschiedenen Stellen im Garten zu beobachten. Bild 2: Larve einer Beerenwanze, aufgenommen Juli 2010 an einer Kartoffelstaude

Lebensweise: Die Beerenwanzen sind auf den verschiedensten Pflanzen anzutreffen. Häufig sind sie auch auf Erd- und Heidelbeeren (Namensgebung), deren Früchte durch das Sekret der Stinkdrüse ungeniessbar werden. 

Nahrung: Sie saugen an den Früchten zahlreicher beerentragender Sträucher. Manchmal ernährt sich die Wanze aber auch von Blattläusen oder den Eiern anderer Insekten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen