Mittwoch, 16. Juni 2010

Spähte Grossstirnschwebfliege (Scaeva pyrastri)

Oktober 2010
Die Späte Grossstirnschwebfliege (Scaeva pyrastri), 12-15 mm, auch Blasenköpfige Schwebfliege oder Halbmondschwebfliege genannt, ist eine Art in der Familie der Schwebefliegen (Syrphidae).  
Beobachtung: Oktober 2010 an Cosmea beim Insektenresort, 
2011: Im August an Fenchelblüten im Nutzgarten 
2012 in Cosmea beim Insektenresort
Oktober 2012
Lebensweise: Die Imagines fliegen im Flachland von April bis September, mit dem Höhepunkt im Juli und August, in hohen Lagen im Juli und August. Sie sind Blütenbesucher und vor allem an Doldenblütlern, aber auch an Himbeeren, Brombeeren, Disteln und Zypressen-Wolfsmilch zu beobachten. 
August 2012
 Wie bei allen Arten der Gattung Scaeva ernähren sich die egelartigen Larven von verschiedenen Arten von Blattläusen, die sie an krautigen Pflanzen und auf Obst- und Nadelbäumen jagen. Die Larven überwintern in Mulm bevor sie sich verpuppen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen