Sonntag, 20. Juni 2010

Rote Mauerbiene (Osmia bicornis)

Die Rote Mauerbiene (Osmia bicornis), ca 10 mm,  ist die häufigste einheimische Art aus der Gattung der Mauerbienen. Der deutsche Name leitet sich vom früher gültigen Namen Osmia rufa (Linnaeus 1758) ab
Beobachtung: Pfingsten 2010 vor dem Insekten Ressort
Lebensraum: Typische Lebensräume sind strukturreiche Biotope wie Waldränder und Waldlichtungen, regelmässig wird die Rote Mauerbiene aber auch im Siedlungsbereich angetroffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen