Montag, 7. Juni 2010

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

Der Schwalbenschwanz (Papilio machaon), Flügelspannweite 65-85 cm,  ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae).
Der Schwalbenschwanz gilt als grösster und schönster Schmetterling in ganz Europa. 
Beobachtung: Sehr häufig im Jura-Garten anzutreffen, die Raupen lieben die Fenchelpflanzen.Bild 1: Juli 2010,  Bild 2 vom Sommer 2009, da konnten über 20 Raupen beobachtet werden.
Lebensweise: Lebt in ein bis drei Generationen in sonnigem und offenen Gelände, wie z. B. mageren Grünlandbeständen und auf Trockenrasen. Auf Ackerflächen wird er nur vereinzelt gefunden, in Gärten vor allem wenn dort Möhren, Dill und Fenchel angebaut werden. Die vertikale Verbreitung reicht von Meereshöhe bis ins Gebirge zu einer Höhe von 2000 Meter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen