Mittwoch, 30. Juni 2010

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum), auch Taubenschwanz oder Karpfenschwanz genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae). 
Beobachtung: Fast täglich im Jura-Garten zu beobachten, hält jedoch kaum still für ein gutes Bild.

Lebensweise: Die Taubenschwänzchen sind – für Schwärmer unüblich – tagaktiv. Darüber hinaus fliegen sie auch bei Dämmerung und manchmal nachts, was vereinzelte Lichtfänge dokumentieren. Auch an stark bewölkten Tagen, bei Regen und bei Temperaturen um 10 °C sind sie aktiv.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen