Freitag, 2. Juli 2010

Rote Weichwanze (Deraeocoris ruber)

 Die Rote Weichwanze oder Dreiecksweichwanze (Deraeocoris ruber), 7-8 mm,  zählt innerhalb der Familie der Weichwanzen (Miridae) zur Gattung der Deraeocoris.
Beobachtung. Anfags Juli 2010 in einer Rosenblüte  in der Rabatte rechts  vom Gartenweg und einen Tag vorher am Sonnenbord rechts vom Gartenweg.
Lebensweise: Ist ein Nützling der sich räuberisch von Blattläusen und Milben ernährt. Eine Rote Weichwanze kann bis zu 200 Blattläuse vernichten und zählt somit zu den Nützlingen in Obstanlagen und Gärten. Von Mai bis September kann man die Rote Weichwanze in lichten Wäldern, an Waldrändern und Wiesen antreffen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen