Freitag, 17. Dezember 2010

Prachtwanze (Miris striatus)


Die Prachtwanze (Miris striatus) wird aufgrund ihrer auffälligen schwarz-gelb gestreiften Flügeldecken auch als Gestreifte Weichwanze bezeichnet. Die paläarktisch verbreitete Art gehört zur Familie der Weich- oder Blindwanzen
Beobachtung: Pfingsten 2010 am Pfefferminz bei der Hecke
Lebensraum:Sie besiedelt vor allem Laubgehölze an sonnenbeschienenen Waldrändern, lockere Gebüsche, Hecken sowie freistehende Bäume

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen