Freitag, 17. Juni 2011

Mooshummel (Bombus muscorum)

Die Mooshummel (Bombus muscorum) ist eine Art der Hummeln (Bombus). 
Man kann die Art mit der Veränderlichen Hummel (Bombus humilis) und der Ackerhummel (Bombus pascuorum) verwechseln, ihr fehlen aber schwarze Haare am Thorax und Flügelansatz.
Beobachtung:Ende Mai anfangs Juni beim Gartenbrunnen und oberhalb dem Rondell, die "wollige" Hummel fällt auf
Lebensraum: Im Flachland in offenem feuchten Gelände sowie in Sumpflandschaften und Mooren in der Nähe von Seen und an der Meeresküste.

Bemerkenswert: Die Art ist in der Roten Liste gefährdeter Arten Deutschlands als stark gefährdet (Kategorie 2) gelistet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen