Dienstag, 12. Juli 2011

Gemeine Ohrwurm (Forficula auricularia)

Der Gemeine Ohrwurm (Forficula auricularia), 10-16 mm, auch Ohrenmüggler, Ohrenschlüpfer, Ohrenhöhler, Ohrenkneifer oder Ohrenzwicker ist ein Ohrwurm aus der Familie der Eigentlichen Ohrwürme
Beobachtung: Wird immer wieder gesichtet, daher fast vergessen ihn zu erfassen
 Lebensraum:  Sie kamen ursprünglich nur in Europa vor. Man findet sie fast überall, wo sie geeignete Verstecke finden, wie z.B. unter Laub, zwischen allen erdenklichen Ritzen und Spalten und auf Pflanzen. Sie sind oft in und um Häuser zu finden.
Bemerkenswert: Die nachtaktiven Tiere können fliegen, tun dies aber sehr selten. Sie ernähren sich omnivor sowohl von pflanzlicher als auch von tierischer Nahrung. Sie werden  als Nützlinge betrachtet, da sie neben Früchten eine Vielzahl verschiedener Schadinsekten, wie z. B. Blattläuse und deren Eier fressen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen