Freitag, 30. September 2011

Kohleule (Mamestra brassicae)

Die Kohleule (Mamestra brassicae), 26-34 mm Flügelspannweite, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).
Beobachtung: die Raupe der Kohleule ist im Herbst 2011 verliebt in den Rosenkohl
Lebensraum: Die Art ist in ganz Europa mit Ausnahme von Nordskandinavien und Nordrussland anzutreffen. Sie kommt vom Flachland bis in etwa 2000 Meter Höhe vor.

Sie sind charakteristisch für die Krautgrasvegetation an sonnigen Waldlichtungen, Waldrändern und Waldwegen, Gewässerufern, aber auch in Gärten. Gelegentlich kann es zu Massenauftreten kommen.
Bemerkenswert:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen