Mittwoch, 9. Oktober 2013

Ligusterschwärmer ( Sphinx ligustri)

 Ligusterschwärmer ( Sphinx ligustri), Spannweite 9-120 m, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae).
Beobachtung: Anfangs Oktober 2012 Abends auf der Terrasse wie  er mit seinem langen Rüssel an den Wandelröschen und weiteren Balkonblumen naschte. Schon sehr eindrücklich die grösse dieses Schwärmers.
Lebensraum:Der Ligusterschwärmer ist an Waldrändern und in größeren Waldlichtungen ebenso anzutreffen wie in offenem Gelände, Gärten und Parks. Die Raupe lebt bevorzugt auf Liguster, Flieder und Eschen (alle drei aus der Familie der Ölbaumgewächse).
Bemerkenswert:Obwohl der Ligusterschwärmer in Mitteleuropa relativ häufig ist, wird er eher selten gesichtet. Ausser man hat die geeignete Blütenpflanzen in seinem Garten oder Balkon. Mit seinem langen Rüssel besucht er in der Dämmerung vorzugsweise Blüten mit einem langen Kelch auf. Wie auch andere Schwärmer, fliegt diese Art aus dem Mittelmeerraum in den Norden und verstärkt somit die einheimische Population.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen